Rabac, Istra, Kroatien, alle Informationen für Ihren Urlaub

Rabac liegt in einer Bucht auf der Ostseite der Halbinsel Istrien. Erbaut im neunzehnten Jahrhundert als ein kleines Fischerdorf mit nur etwa zwanzig Häusern. Schon bald fiehl verschiedenen Besuchern die natürliche Schönheit Rabac auf im späten neunzehnten Jahrhundert wurden sie von den ersten Reiseschriftstellern erwähnt. Am 11. Juni 1889 wurde der Grundstein für das erste Hotel mit dem Namen 'Quarnero' gelegt. Was beweist wie bereits zu dieser Zeit dieser Ort für Touristen und Besucher interessant war. Eine der bekanntesten historischen Figuren die Rabac besuchten, war der österreichische Thronerbe Fürst Ferdinand, der hier im Jahre 1907 gostierte. Einwohner Rabac waren traditionell Fischer und Matrosen, bis die Entwicklung des Tourismus in den sechziger Jahren begann. Es werden zu dieser Zeit Hotels, Feriendörfer und ein Kamp errichtet. Wir haben auch viele private Häuser, Ferienwohnungen, Appartements und Privathäusern die zur Miete angeboten werden. Es ist interessant, dass an einem Tag Rabac circa 11 000 Touristen aufnehmen kann. Rabac ist für eine Reihe von Sandstränden und klarem Wasser bekannt und erhielt 2002 die internationale ökologische Anerkennung "Blaue Flagge". Besucher genießen die Strände mit Blauer Flagge: Lanterna, Girandella, St. Andrea, Maslinica. Rabac hat auch Gourmets viel zu bieten, wobei in den Gourmet-Küchen vor allem Meeresfrüchte serviert werden.  Labin ist ein mittelalterliches Dorf das auf einem Hügel oberhalb von Rabac thront. Entfernung Labin-Rabac ist nur drei Kilometer. Der mittelalterliche Name Labins – Albona, wird erstmals urkundlich im Jahre 285 erwähnt. Labin verbindet den Reichtum der Architektur mit einer Reihe von Ateliers und Denkmälern. Viele Touristen besuchen das Stadtmuseum und genießen den Blick auf Rabac und die Insel Cres. Rabac und Labin sind am besten als Ganzes zu betrachten, weil sie sehr nahe beieinander, alle Einrichtungen bieten um einen unvergesslichen Urlaub zu garantieren. Aus Westeuropa kommen Sie per Autobahn nach Venedig, Udine oder nach Triest (Italien). Von Triest fähft man nach Koper in Slowenien. Am Grenzübergang Skofije (Rabuiese) überquert man die kroatische Grenze bei Pozane (bei Buzet). Von Buzet über Lupoglav und Vozilici gelangt man schliesslich nach Labin und Rabac. Von Mitteleuropa per Autobahn nach Villach, durch den Karawankentunnel erreichen Sie Ljubljana und Koper, weiter bis Buzet, Lupoglav und Vozilici ebenfalls nach Labin und Rabac. Sie können Opatija, Krk und die schöne Insel Cres  besuchen. Labin und Rabac sind am besten insgesamt betrachtet, weil sie sehr dicht beieinander liegen und alles haben, was Sie für einen unvergesslichen Urlaub brauchen. Für ein einzigartiges Erlebnis besuchen Sie den Yachthafen Pula.

LABIN
04.03. 4°C 40°F Heiter   49%   10 SSO
Samin: 6°C max: 13°CRegen
Somin: 4°C max: 13°CGewitter
Momin: 4°C max: 11°CRegen möglich
Dimin: 4°C max: 9°CRegen möglich
Copyright (c) 2016. www.rabac-riviera.eu - All right reserved